Erodieren : Senk-, Bohr- und Drahterodieren

Dort, wo mechanische Bearbeitung schwer zerspanbarer Werkstoffe an ihre Grenzen stößt, beginnt das Einsatzgebiet unseres Senk-, Bohr- und Drahterodierens.

Unsere Kunden erwarten heutzutage mehr als nur einen reinen Lohnfertiger.

Mit unserem Maschinenpark sind wir in dieser Hinsicht auch Problemlöser und starker Partner für anspruchsvolle Erodierarbeiten geworden.

 

Die Einsatzgebiete des Erodieren liegen beispielweise in der Luftfahrt, dem Sondermaschinenbau, dem Werkzeug- und Formenbau sowie der Medizintechnik.

  • Verfahrwege bis 1000mm
  • Schneidhöhen bis 515mm
  • Schneidkoniken bis 45°
  • "schräges einfädeln"
  • Superfinish-Oberflächen (kleiner Ra 0,1)

Über allem steht der Grundgedanke unseren Kunden dort zu helfen, wo Andere nicht weiterkommen. Sei es bei der Machbarkeit sowie Lieferzeiten.